Menü
DABmonitor.de

DAB Deutschland

 

Am Südhang des Bleßberges, mitten im Thüringer Wald, beobachten aktuell Sieben "Terratec DR Box 1" den Südthüringer und Oberfränkischen Raum.

Empfangen wird von den Senderstandorten Bleßberg (8B), Büttelberg (8C), Coburg (10B), Kreuzberg (7B, 10A), Ochsenkopf (12B) und Dillberg (10C). Dillberg ist mit einer Entfernung von 123km der mit Abstand weitester Sender, der am Standort Schalkau ständig und ohne Aussetzer empfangbar ist.

DR 1 Boxen von David Schwesinger
DR 1 Boxen mit Linux-Rechner von Robert Schiekel
DR 1 Boxen und Thin-Clint in Gedern

Der private Sachsen-Anhalt Mux auf 11C (Empfang vom Brocken), sowie der 9A des MDR aus Sachsen (Empfang vom Sender Schöneck/Vogtland) wird von Robert Schiekel am Standort Steinheid, auf der Kammlage des Thüringer Waldes, exklusiv für DABmonitor.com betrieben. Sein Empfangs-Standort ist auf 810m Höhe, am Hang des zweithöchsten Berges im Thüringer Schiefergebirge, dem Kieferle. Durch die gute Lage empfängt Robert insgesamt 13 DAB-Ensembles mit aktuell 131 Radiostationen aus Nord, Ost & Süd.

Die beiden hessischen, privaten DAB+ Ensembles - 6A HESSEN NORD & 12C HESSEN SÜD kommen von Jens C. Braun aus Gedern, im Wetteraukreis, am südlichen Rande des Vogelsberges. Jens hat noch zwei Terratec DR Boxen auf seinem Dachboden entdeckt und war gleich für das DABmonitor.com - Projekt mit dabei. Als Rechner benutzt er einen ausgedienten HP t610 Flexibler Thin-Client mit der Linux-Distribution Mint Xfce. An seiner 3-Elemente Yagi im Dachboden kann er bis zu 7 Ensembles, vorwiegend aus Richtung West, empfangen.

DAB+ im Kabelnetz (DVB-C) - Auch das ist möglich!

Dies zeigen uns u.a. die Bamberger Stadtwerke (STWB), als zweiter Kabelnetzbetreiber in Deutschland - neben M-Net, welches DAB+ in das Glasfaser-Kabelnetz einspeist. Zuerst war es nur als internes Testprojekt geplant und seit dem 1. Februar 2022 nun kostenfrei im Regelbetrieb. Erst durch die Inbetriebnahme einer neuen Kopfstelle, von der aus ca. 7.000 Haushalte versorgt werden, konnte das unverschlüsselte DAB+ Signal in das DVB-C Netz eingespeist werden. Die Stadtwerke setzen für den DAB+ Muxer auf Open Source mit den „ODR mmbTools“.

Zum Start sind 9 Radioprogramme auf dem Mux 12A mit Bitraten von je 144 kbit/s abgebildet. Zu den Regionalen Radiostationen kommen die bisher als Webradio bekannten Stationen "ClubFM", "NovumFM" und "Leinewelle" hinzu.

DAB+ Radio am DVB-C Anschluss in Bamberg
DABmonitor.com Rechner im Studio Bretzenheim

Der lokale DAB+ Mux 12A DAB+ Bretzenheim kommt direkt aus dem Katholischen Pfarrradio Studio Nahe in Bretzenheim. Der DAB+ Sendemast steht in Bad Kreuznach auf dem Kuhberg. Per Richtfunk wird dorthin das erzeugte ETI Signal übertragen und mit 500W an der Antenne abgestrahlt. Unser DABmonitor.com Rechner steht, Dank Christian Milling & sein Team, direkt im Server- & Senderaum (UKW) der Pfarrkirche Mariä Geburt. Somit ist nun auch der DAB+ Mux Bretzenheim online empfangbar.

Der 10A NDR NDS, sowie der 11D Radio für NRW wird von Jasper Rozendaal in den Niederlanden vom Standort Lingen bzw. Müsnter empfangen. Er stell diesen auf seiner DABmonitor.nl Seite bereit. Eine Direkt-Verlinkung gestatte Jasper uns.

Die Ensembles 10A Obb/Schw, 11C München11D Bayern und der 11B OAS BW  können auf der Webseite dabmon.de abgerufen werden. Diese werden von Georg Acher (Fa. Baycom) bereitgestellt.

DAB+ & SAT Empfangsanlage (ehml. UK Muxe) von David Schwesinger. SAT & DAB+ Anlagen sind drehbar.