Menü
DABmonitor.de

DAB Schweiz

Die Schweiz ist und war der Vorreiter in Sachen Digital Audio Broadcasting - kurz DAB. Im Jahre 1999 ging der erste DAB Sender in Bern in Betrieb. Suggestiv baute man das Netz entlang der Hauptverkehrsachsen Ost-West aus. Im Oktober 2012 stellte man auf den neuen Standard DAB+ um. Damit wurde die Migration auf eine komplette DAB+ Ausstrahlung begonnen und 2015 abgeschlossen.

Die DAB+ Ensembles werden von 3 Netzbetreibern ausgeschalt: SRG SSR, SwissMediaCast und Digris.

Nach Planungen der Schweizer Eidgenossen sollen alle UKW-Sender im Jahr 2024 abgeschaltet werden. Ab dann werden in der Schweiz Radioprogramme nur noch über DAB+ zu empfangen sein (Stand 2018).

 

Björn King kann bis zu 7 DAB+ Muxe an seinem Standort empfangen. Da aber die DR Boxen leider nicht unendlich sind, stehen zur Zeit nur 2 Muxe für DABmonitor.com aus Olten (Nähe Basel) zur Verfügung.

DABmonitor mit 2 DR 1 Boxen in Olten